ALJOSCHA UND DER HECHT
Russisches Märchen
ASCHENPUTTEL
Gebrüder Grimm
DORNRÖSCHEN
Gebrüder Grimm
EI, EI, EI, WER IST IM EI?
Theater für die Allerkleinsten
FRAU HOLLE
Gebrüder Grimm
FROSCHKÖNIG
Gebrüder Grimm
GOLDENE GANS
Gebrüder Grimm
HÄNSEL UND GRETEL
Gebrüder Grimm
DIE HEILIGE NACHT
Nach einer Erzählung von Selma Lagerlöf
KARNEVAL DER TIERE
Nach Camille Saint-Saëns
DAS KLEINE ICH BIN ICH
Nach Mira Lobe
MOMOTARO – DER PFIRSICHJÜNGLING
Japanisches Märchen
ROTKÄPPCHEN
Gebrüder Grimm
SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT
Gebrüder Grimm
SCHNEEWITTCHEN
Gebrüder Grimm
DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN
Gebrüder Grimm
VARENKA
Nach einer russischen Legende
DER VERWUNSCHENE KÖNIGSSOHN
ODER DAS BORSTENKIND
Märchen aus Siebenbürgen
DAS WALDHAUS
Gebrüder Grimm
DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN
Gebrüder Grimm
SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT 4+



INHALT
Eine Witwe lebt mit ihren beiden Töchtern in einer kleinen Hütte. Am Abend kommt es oft vor, dass sie ihren Kindern aus einem dicken Buch vorliest. Einmal, als sie wieder so beisammen sitzen, klopft es plötzlich an der Tür und Rosenrot öffnet.

DEUTUNG
Dieses unterschiedliche Geschwisterpaar macht so recht zwei Fähigkeiten des Menschen deutlich. Das eine Mädchen lebt stark nach außen, blüht auf im Sommer, freut sich an der Natur und ihren Erscheinungen. Rosenrot ist ein Bild für das Wahrnehmen, Schneeweißchen aber ist in sich gekehrt, still, zündet das Feuer im Winter an und liest gerne. Sie ist ein Bild für das Denken. Beide gehören unzertrennlich zusammen. Das Märchen erzählt von den Gefahren und Hindernissen, aber auch von der Vollendung jener Qualitäten des Menschen. (Christa Horvat)